Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder! Schauen Sie doch mal rein!
Adresse: Kindergarten der Ev.-luth. St. Philippus-Kirchengemeinde Große Heide 19 30657 Hannover Tel. 0511 / 65 00 894 Fax 0511 / 65 00 893 kts.stphilippus.hannover@evlka.de
Der KINDERGARTEN Ev.-luth. St. Philippus-Kirchengemeinde Hannover-Isernhagen Süd
Gartentag im Frühjahr 2019 (Seite 1)
An   diesem   besonders   schönen   Tag   mit   optimalen   Wetterbedingungen trafen     sich     viele     fleißige     Helfer     auf     dem     Außengelände     des Kindergartens.   60   Menschen   tummelten   sich   am   Gartentag   auf   dem Kindergartengelände-   große   und   kleine.   Die   „To   do“   Liste   für   unseren Gartentag    sah    viel    mehr    vor,    als    nur    den    Garten    zu    bearbeiten, vielerlei handwerkliches Geschick war wieder einmal gefragt: Giersch     und     anderes     Unkraut     aus     den     Hügelbeeten     entfernen, restliches    Laub    zusammenharken,    Baumstämme    als    Beeteinfassung verlegen,    Erde    neben    und    unter    der    Rutsche    auffüllen,    morsche Palisaden     am     Sandkasten     entfernen,     Fußpfad     befestigen     und einrichten,    Holz    für    das    Podest    und    Beton    besorgen,    Podest    der Wasserspielanlage abbauen und erneuern, Fenster putzen. Die     Fenster     zu     putzen     war     wieder     einmal     eine     besonders zeitaufwendige   Herausforderung.   Die   vielen   Fensterflächen   nahmen viel   Zeit   in   Anspruch.   Fünf   Mütter   waren   unermüdlich   rund   um   und   im Kindergarten   damit   beschäftigt   die   Scheiben   wieder   auf   Hochglanz   zu bringen. Der   ursprüngliche   Plan   die   Palisaden   am   Sandspielbereich   auszugraben wurde   kurzerhand   durch   herzhaftes   rausziehen   ersetzt.   Leider   kam   die Pflasterung   des   Weges   dabei   ins   Rutschen   und   eine   unvorhersehbare Aufgabe    war    entstanden:    die    Befestigung    des    Weges.    Eine    echte Herausforderung,    wie    sich    herausstellte.    Eine    Gruppe    von    fünf Männern    nahm    sich    dieser    Herausforderung    an,    um    am    Ende    des Gartentages   zu   einem   „Daumen   hoch“-   Ergebnis   zu   kommen.   Dabei war   der   Beton,   der   für   den   Fußpfad   besorgt   wurde,   hilfreich.   Das Projekt   „Fußpfad“   musste,   obwohl   zwischenzeitlich   gut   vorbereitet, erst   einmal   auf   Eis   gelegt   werden.   Aber   aufgeschoben   ist   ja   nicht aufgehoben.